Direkt zum Inhalt
Schließen

Tritt ins Licht: Ideen & Tipps für eine schöne und sichere Treppenbeleuchtung

Tritt ins Licht: Ideen & Tipps für eine schöne und sichere Treppenbeleuchtung

Treppen – ob aus Stein, Holz oder Glas – sind unsere alltäglichen Begleiter. Sie sind so normal, dass sie deshalb manchmal kaum von uns beachtet werden. Dabei kann eine Treppe dein Haus oder deine Wohnung zu einem richtigen Hingucker machen. Neben der Optik spielt dabei aber auch das Thema Sicherheit eine große Rolle. Damit die Stufen bei Dunkelheit nicht zur Stolperfalle werden, ist die passende Treppenbeleuchtung essenziell. Wir erklären dir, was du bei der Planung der Treppenbeleuchtung beachten solltest, und welche Beleuchtung optimal zu dir und deiner Treppe passt.

Überblick

Die perfekte Beleuchtung für deine Treppe

Blendfrei lautet die Devise! Darauf solltest du bei der Treppenbeleuchtung achten
Deine Treppe, dein Beleuchtungsstil
And Action: Treppenbeleuchtung mit Bewegungssensoren
Fazit: Stilvolle und sichere Treppenbeleuchtung

Blendfrei lautet die Devise! Darauf solltest du bei der Treppenbeleuchtung achten

Ein Fehltritt und schon ist das Bein oder der Arm in Gips – das ist nicht nur ärgerlich, sondern auch echt gefährlich und schmerzhaft. In Deutschland zählen Stürze, vor allem auf Treppen, zu den häufigsten Unfällen im Haushalt. Damit dir und deinen Liebsten nichts passiert, solltest du deine Treppe richtig beleuchten. Doch was gilt es bei der Treppenbeleuchtung überhaupt zu beachten? Wir haben die wichtigsten Punkte für dich zusammengefasst:

  • Achte darauf, dass das Licht dich nicht blendet, aber trotzdem hell genug ist, damit die Treppe sicher genutzt werden kann. Das heißt: je weiter die Treppe von der Lichtquelle entfernt ist, umso höher sollte die Luxzahl sein.
  • Verwende kein diffuses Licht. Dieses sorgt dafür, dass Kanten verschwimmen. Dadurch steigt die Unfallgefahr. Ein direktes Licht eignet sich besser für die Treppenbeleuchtung, weil so die einzelnen Stufen ganz klar erkennbar bleiben.
  • Seil- und Schienensysteme sind praktische Helfer, wenn du in der Nähe deiner Treppe nur einen Stromanschluss hast. Die Systeme werden an die Decke gespannt, sodass du mehrere Leuchten in verschiedenen Abständen daran befestigen kannst.
  • Denk daran, Anfang und Ende der Treppe bei der Treppenbeleuchtung im Blick zu behalten. Bei kleineren Treppen hast du hier vermutlich kein großes Problem, bei längeren hingegen schon. Hier solltest du deshalb eventuell zusätzliche Leuchten einplanen.

LEDVANCE-Tipp: Auch eine Antirutschbeschichtung oder eine farbliche Abhebung der Stufenkanten ist sinnvoll, um eine sichere Benutzung deiner Treppe zu gewährleisten. Besonders gut eignen sich dafür spezielle Antirutschmatten oder Antirutschstreifen, die du zusätzlich mit Hilfe von LED-Leuchten in Szene setzen kannst.

Deine Treppe, dein Beleuchtungsstil

Es gibt viele Möglichkeiten, eine Treppe zu beleuchten. Je nach Geschmack und Bedürfnissen, bieten sich vor allem folgende Optionen zur Treppenbeleuchtung an:

Deckenleuchten

Die Beleuchtung der Treppe mit Deckenleuchten ist möglich, aber auch etwas schwieriger. Um Unfälle zu vermeiden, musst du bei Deckenleuchten genau darauf achten, dass sie auch wirklich die komplette Treppe ausleuchten. An der Decke angebrachte Spots und Strahler eignen sich dafür beispielsweise sehr gut.

Pendelleuchten

Pendelleuchten machen deine Treppe zu einem besonderen Hingucker. Vor allem Wendeltreppen bieten meist ausreichend Platz für ihre Anbringung. Da Pendelleuchten vor allem punktuell leuchten, kann es sein, dass deine Treppe nicht gleichmäßig beleuchtet wird. Es ist deshalb ratsam, weitere Leuchten in das Lichtkonzept deiner Treppe einzubeziehen.

Wandleuchten

Ist deine Treppe gerade, nicht freistehend und verläuft an einer Wand entlang, ist es sinnvoll, Wandleuchten als Treppenbeleuchtung zu nutzen. Damit du vom Licht der Wandleuchten nicht geblendet wirst, solltest du hier Wandleuchten wählen, die einen Schirm oder eine Blende haben und somit eher indirekt leuchten. Damit dennoch alle Stufen gleichmäßig beleuchtet werden, achte bei der Planung deiner Wandleuchten darauf, dass du diese in regelmäßigen Abständen anbringst. Je länger deine Treppe ist, umso mehr Wandleuchten brauchst du. Hat deine Treppe mehr als 15 Stufen, empfehlen wir dir mindestens fünf Lampen einzusetzen. Besonders praktisch sind auch in die Wand eingelassene Leuchten. Wandeinbauleuchten parallel zum Treppenverlauf sehen nicht nur gut aus, sondern setzen auch die einzelnen Stufen optimal in Szene.

LEDVANCE-Tipp: Wandeinbauleuchten sind auch eine tolle Wahl, wenn du nicht auf Lampen auf Fußhöhe verzichten möchtest. Auf hervorstehende Leuchten solltest du nämlich andernfalls bei deiner Treppenbeleuchtung unbedingt verzichten. Diese stellen ein erhöhtes Stolperrisiko dar und verschlechtern somit die Sicherheit deiner Treppe.

LED Streifen

Besonders gut lassen sich die einzelnen Stufen einer Treppe mit Hilfe von LED Streifen ausleuchten. LED Streifen sind in vielen verschiedenen Größen erhältlich und können flexibel angebracht werden. Entscheidest du dich für ein smartes Produkt, kannst du die LED Streifen sogar dimmen oder deine Treppe in verschiedenen Farben erstrahlen lassen. Für eine indirekte Beleuchtung klebst du die LED Streifen unter die Stufenkante. Das hat den Vorteil, dass dich das Licht so nicht blenden kann. Wenn deine Treppenstufen keine hervorstehenden Kanten, haben, kannst du die LED Streifen stattdessen auch in der Ecke zwischen Tritt- und Setzstufe anbringen. LED-Streifen eignen sich übrigens auch dazu, den Handlauf der Treppe hervorzuheben. Das stellt einen optischen Hingucker dar und zugleich erhöht es die Sicherheit auf der Treppe.

And Action! Treppenbeleuchtung mit Bewegungssensoren

Du kennst Leuchten mit Bewegungssensoren sicherlich aus dem Garten, doch auch im oder am Haus können sie problemlos genutzt werden. Es gibt Leuchten mit integriertem Bewegungsmelder und separate Sensoren, die du mit smarten Treppenlampen verbinden kannst. Sensorgesteuerte Treppenbeleuchtungen verschrecken dabei nicht nur Einbrecher, sondern machen die Benutzung deiner Treppe besonders sicher und komfortabel. Das Licht schaltet sich nämlich automatisch ein, sobald sich jemand der Treppe nähert. Bei vielen Leuchten mit Bewegungsmelder kannst du außerdem einstellen, wie lange das Licht eingeschaltet bleiben soll. So kannst du sichergehen, dass deine Treppe bequem und ohne Hektik genutzt werden kann.

Fazit: Stilvolle und sichere Treppenbeleuchtung

Die richtige Treppenbeleuchtung kann einen erheblichen Unterschied in Bezug auf Sicherheit und Stil in deinem Zuhause machen. Egal, ob klassische Wandleuchten oder smarte Lampen mit integriertem Bewegungssensor: Treppenbeleuchtungen bieten nicht nur Schutz vor Unfällen, sondern verleihen deiner Treppe auch eine ansprechende Note.

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

UNSEREPRODUKTEMPFEHLUNGEN

Alle anzeigen
LEDVANCE Wifi SMART+ Flex LED Lichtband RGBW mehrfarbig Basisset 2m
Normaler Preis
29,95 €
LEDVANCE Wifi SMART+ Fernbedienung
Normaler Preis
14,95 €
LEDVANCE Wifi SMART+ Classic LED Lampe RGBW mehrfarbig (ex 100W) 14W / 2700-6500K E27 3er
Verkaufspreis
21,00 €
Normaler Preis
41,99 €*
LEDVANCE Wifi SMART+ Flex LED Lichtband RGBW mehrfarbig Erweiterung 1m
Normaler Preis
10,95 €
LEDVANCE Wifi SMART+ ORBIS MAGNET LED Deckenleuchte 60x30cm Tunable Weiß 42W / 3000-6500K grau
Verkaufspreis
63,00 €
Normaler Preis
99,95 €*
LEDVANCE Bluetooth SMART+ Plug Funksteckdose EU
Normaler Preis
15,69 €
LEDVANCE ZigBee SMART+ Flex LED-Stripe RGBW EU 1,8m
Verkaufspreis
34,99 €
Normaler Preis
35,49 €*
LEDVANCE Wifi SMART+ Classic LED Lampe RGBW mehrfarbig (ex 60W) 9W / 2700-6500K E27 3er
Verkaufspreis
15,75 €
Normaler Preis
31,49 €*
LEDVANCE SMART+ smarter Bewegungsmelder mit Wifi-Technologie
Normaler Preis
19,95 €
Alle anzeigen

Danke für deine Anmeldung

Diese E-Mail Adresse wurde bereits registriert!

Option bearbeiten
this is just a warning
asdfasdfasdf
asdfasdfasdf
Anmelden
Warenkorb
0 Artikel